Artikel und Pressemitteilungen - Aktuell

Medieninformationen abonnieren
  RSS-Feed abonnieren
Unterschreiben!
Möchten Sie eine der Initiativen oder Referenden unterschreiben, für die aktuell Unterschriften gesammelt werden? Auf der Website der Grünen Luzern finden Sie eine laufend aktualisierte Liste!
Gutes Resultat reicht nicht zu einem Spitzenplatz

10. Juni 2018

Die Grünen sind mit dem Resultat von Monique Frey zufrieden. Deutlich über die eigene Wählerbasis hinaus konnte man Wählerinnen und Wähler von der Kandidatin Monique Frey überzeugen. Leider hat dies nicht gereicht um einen der ersten Plätze zu erreichen. In den kommenden Tagen finden nun Gespräche, über das weitere Vorgehen, insbesondere mit der SP, statt.

Die Grüne Kandidatur konnte zwar deutlich über die Parteigrenzen hinaus mobilisieren, es hat aber nicht für einen der vorderen Plätze gereicht. Über die Strategie für den zweiten Wahlgang und ob Monique Frey noch einmal antritt, wird bis spätestens Mittwoch Abend entschieden.

Monique Frey meint zu ihrem Abschneiden: "Ich bin persönlich zufrieden mit der Anzahl Stimmen, die ich erhalten habe. Klar erhofft man sich immer eine Überraschung, aber wenn man das grüne Wählerpotential in Emmen anschaut, ist dies ein gutes Resultat."

In den nächsten Tagen werden Gespräche, insbesondere mit der SP geführt um sich möglichst auf eine Kandidatur von linksgrüner Seite für den zweiten Wahlgang zu einigen. Ziel muss sein, dass linksgrün auch in Zukunft im Gemeinderat vertreten bleibt. Gerade in der jetzigen schwierigen Situation in Emmen ist es wichtig, alle politischen Richtungen im Gemeinderat ein zu binden.