Grüne Vorstösse in der Gemeinde - Archiv 2006

Grüne Vorstösse abonnieren
  RSS-Feed abonnieren
Unterschreiben!
Möchten Sie eine der Initiativen oder Referenden unterschreiben, für die aktuell Unterschriften gesammelt werden? Auf der Website der Grünen Luzern finden Sie eine laufend aktualisierte Liste!
Qualitätsanspruch für unser Zentrum

Archiv: 8. März 2006

Motion von Heinz Schwarz, namens der Grünen Fraktion, und Daniela Kiener, namens der SP-Fraktion

Es gibt immer weniger Bauland in Kriens. Die Realisation von Bauvorhaben auf der grünen Wiese wird schwieriger. Somit wächst der Druck auf das bestehende Siedlungsgebiet. Kriens ist gewachsen und hat längst die Grösse eines Dorfes überschritten. In Zukunft soll ein massvoller und qualitativ hochwertiger Ausbau der Gemeinde garantiert werden.

Deshalb reicht die Prüfung der gesetzlichen Aspekte bei den eingereichten Gesuchen nicht. Auch die städtebauliche Perspektive muss in Betracht gezogen werden. In Kriens funktioniert das nur bedingt. In Kriens bearbeitet das Bauamt die Baugesuche und zieht ab und zu andere Personen und Gremien (Beispiele: die Baukommission, die Fachkommission "schützenswerte" Kulturobjekte) bei. In anderen Orten, wie Sursee oder der Stadt Luzern, nehmen politisch unabhängige Fachleute diese Aufgaben wahr. In Luzern ist das der Stadtarchitekt, der von der Stadtbau-Kommission, bestehend aus qualifizierten Fachpersonen aus der ganzen Schweiz unterstützt wird. In Emmen gibt es die unabhängige, beratende Fachkommission Städtebau, die den Gemeinderat und auch den zuständigen Leiter des Bauamts in städtebaulichen Fragen berät.

Aus diesen Gründen fordern wir den Gemeinderat auf, einen Planungsverantwortlichen nach dem Modell Stadtarchitekt Luzern einzusetzen. Zudem werden der Gemeinderat und der "Stadtarchitekt" von einer qualifizierten Fachkommission "Städtebau" nach dem Vorbild der Gemeinde Emmen beraten und unterstützt.

Zu den Aufgaben der neuen Stabstelle gehören:
  • Aktualisiern und kommunizieren des Leitbilds zur Siedlungsentwicklung Kriens.
  • Überprüfen der Abläufe im Baugesuchsverfahren. Triage der Baugesuche nach städtebaulichen Kriterien.
  • Definieren der künftigen Siedlungsentwicklungsschwerpunkte und Entwicklung der erforderlichen Konzepte und Studien.
  • Beratund und Information des Gemeinderats in Fragen der Stadtentwicklung.
  • Wahrnehmen der Interessen von Kriens bei der Festlegung Siedlungsentwicklung in der Agglomeration Luzern (Aggloprogramm).
  • Mitwirken in regionalen Arbeitsgruppen zur Sicherung der Interessen von Kriens.